Handelskrankenkasse (hkk)

Mit rund 640.000 Versicherten, 1,5 Milliarden Euro Haushaltsvolumen, ungefähr 1.000 Mitarbeitern und 23 Geschäftstellen zählt die Handelskrankenkasse (hkk) zwar nicht zu den Riesen der Branche, aber immerhin doch zu den 20 größten bundesweit geöffneten Kassen und darf sich sogar größte Ersatzkasse im Nordwesten Deutschlands nennen. Verwaltungshauptsitz ist die Hansestadt Bremen, wo die hkk seit 1981 im Haus der Handelskrankenkasse − einem historischen, 1915 von der Deutsche Dampfschifffahrtsgesellschaft „Hansa“ errichteten und nach Kriegszerstörung 1953 wieder aufgebauten Kontorhaus − residiert.

Ihren Namen trägt die Handelskrankenkasse unverändert seit dem 1. Januar 1904, als sie in Bremen von Ladeninhabern, Vertretern der Handelskammer und kaufmännischen Angestellten als eingetragene Hilfskasse gegründet wurde. Ursprünglich war die Handelskrankenkasse eine reine Angestelltenkrankenkasse, sodass nur Angestellte und Auszubildende in kaufmännischen Berufen aufgenommen wurden. Heute steht sie allen gesetzlich Versicherten offen. Der hkk wurde 2008 die IKK Weser-Ems eingegliedert, im Bereich der privaten Krankenzusatzversicherungen kooperiert sie inzwischen mit dem Landwirtschaftlichen Versicherungsverein Münster (LVM).

Kontaktdaten

Telefon: 0800  2555444

Mail: info@hkk.de

Postadresse: Martinistraße 26-44 in 28195 Bremen

Internet: www.hkk.de

Günstige Krankenkassen vergleichen!

null

Stationäre Zusatzversicherung

Chefarztbehandlung und Komfort-Unterbringung im Krankenhaus versichern.

null

Heilpraktikerversicherung

Zusatzversicherung für Akupunktur, Osteopathie, Naturheilverfahren und mehr!

null

Zahnzusatzversicherung

Jetzt absichern: Kosten für Zahnersatz, Zahnbehandlungen und Prophylaxe senken.