HDI

Das Akronym HDI steht für „Haftpflichtverband der Deutschen Industrie“. Der HDI, der in der Rechtsform eines Versicherungsvereins auf Gegenseitigkeit verfasst ist, ist der Mehrheitseigentümer und die Muttergesellschaft von Deutschlands drittgrößter Versicherungsgruppe, der Talanx-AG. Innerhalb der Talanx-AG firmiert der HDI als Marke für mehrere im In- und Ausland tätige Versicherungsunternehmen, die im Bereich Lebens- und Unfallversicherung für Privat- und Firmenkunden sowie auf dem Gebiet der Industrieversicherungen engagiert sind. Es handelt sich dabei um die „HDI Kundenservice AG“, die „HDI Lebensversicherung AG“, Die „HDI Pensionskasse AG“, die „HDI Versicherung AG“ sowie die „HDI Global SE“.

Das Stammunternehmen wurde 1903 in Frankfurt am Main als „Haftpflichtverband der deutschen Eisen- und Stahl-Industrie“ gegründet. Nach der Verlegung des Firmensitzes nach Hannover im Jahr 1919, einer Umbenennung − 1936 in „Haftpflichtverband der Deutschen Industrie“ − und mehreren Fusionen − 1970 mit dem „Feuerschadenverband rheinisch-westfälischer Zechen“, der den Rückversicherer Hannover Rück mit ins erweiterte Unternehmen einbrachte, 2006 mit dem Gerling-Konzern − residiert der Konzern nun seit 2011 als Teil der aus ihr hervorgegangenen und seit dem Jahr 2012 an der Börse notierten Talanx-Gruppe unter dem Namen HDI-Gerling in einer neu erbauten, modernen Firmenzentrale, in deren Innenhof nicht zufällig die aus zwei LED-Leuchtschriftbändern bestehende Installation der Künstlerin Jenny Holzer hängt. Denn der HDI ist auf dem Gebiet der Kunstförderung sehr engagiert, ein Umstand der sich unter anderem in einer eindrucksvollen Kunstsammlung dokumentiert, zu der Gemälde, Grafiken und Objekte so namhafter Künstler wie Marc Chagall, Max Ernst, Lyonel Feininger, Joseph Beuys, Andy Warhol und Roy Liechtenstein zählen. Diese Sammlung wurde 2015 erstmals im cCe Kulturhaus Leuna öffentlich gezeigt.

HDI Deutschland AG

Telefon: 0511 6450

Telefax: 0511 6454545

Mail: info@hdi.de

Postadresse: HDI-Platz 1 in 30659 Hannover

Internet: HDI

Jetzt den besten Schutz finden

null

Berufsunfähigkeitsschutz

Ihre Arbeitskraft ist ein Vermögen wert – sichern Sie sich optimal gegen den Verlust ab!

null

Haftpflichtversicherung

Sie haften, wenn Sie einen Schaden anrichten – schützen Sie sich gegen existenzbedrohende Forderungen!

null

Risikolebensversicherung

Denken Sie an Ihre Familie und Ihren Partner, wenn Ihnen etwas zustößt. Sorgen Sie jetzt finanziell vor!

Jetzt zu den Produkten des HDI anfragen

Die interessanten Tarife des HDI

HDI Berufsunfähigkeitsversicherung EGO Top

Im Tarif EGO Top bietet der HDI eine der besten Berufsunfähigkeiutsversicherungen am Markt. Bereits ab 50 Prozent Berufsunfähigkeit erhalten Versicherte die volle Rente und müssen keine Beiträge mehr zahlen. Zusätzlich gibt es Leistungen bei Pflegebedürftigkeit oder längerer Krankschreibung. Natürlich verzichtet der HDI in diesem Premium-Tarif auf die abstrakte Verweisung und versichert die meisten Berufsgruppen zu einem fairen und leistungsgerechten Beitrag.

HDI Privathaftpflicht Premium

Die HDI Privat-Haftpflichtversicherung ist ein moderner Tarif, der bei 50 Millionen Euro Versicherungssumme individuelle Beiträge durch postleitzahlbezogene Tarife wie in der Hausrat- oder Kfz-Versicherung ermittelt. Versichert sind alle berechtigten Forderungen auf Schadenersatz bis zur vollen Höhe der jeweiligen Versicherungssumme, und natürlich wehrt der HDI für Sie unberechtigte Ansprüche ab – notfalls vor Gericht. Moderne Leistungen wie etwa eine Innovationsgarantie, die Absicherung von Gefälligkeitsschäden, der Besitz und Gebrauch von Pedelecs und viele mehr runden den Schutz ab.

HDI Kfz-Versicherung Motor Premium

Die HDI Kfz-Versicherung Premium bietet umfassenden Schutz auf höchstem Niveau: Eine Mallorca-Police ist ebenso enthalten wie eine Versicherung bei Eigen-Kollisionsschäden und der erweiterten Eigenschadendeckung. Glasbruchschäden sind ebenso mitversichert wie Schäden an der Verkabelung durch Kurzschluss oder Mader- bzw. Tierbiss – Folgeschäden inklusive. Bis zu 15 Monate werden gebrauchte Pkw in voller Kaufpreishöhe erstattet – natürlich bei allen Merkmalen unter Verzicht auf die Einrede der groben Fahrlässigkeit.

Schutz der Arbeitskraft