IKK Classic

In den Jahren 2010 bis 2011 schlossen sich die IKK Baden-Württemberg und Hessen, die IKK Hamburg, die IKK Sachsen, die IKK Thüringen und die Vereinigte IKK zusammen. Es entstand daraus mit der IKK classic die größte deutsche Innungskrankenkasse und zugleich die siebtgrößte gesetzliche Krankenkasse des Landes. Als Sitz des neuen Versicherers wurde die sächsische Hauptstadt Dresden ausersehen.

Im Geschäftsgebiet, das das gesamte Bundesgebiet umfasst, betreibt die IKK classic mehr als 200 Geschäftsstellen, über 7.000 Mitarbeiter betreuen rund 3,3 Millionen Versicherte, das Haushaltsvolumen übersteigt die Grenze von zehn Milliarden Euro. Neben einem Bonusprogramm, über das Beitragsrückerstattungen möglich sind, bietet die IKK classic als besonderes digitales Extra seit einiger Zeit auch die persönliche Gesundheits-App Vivy an. Mit dieser App lässt sich eine elektronische Gesundheitsakte, so verspricht die IKK classic, „ganz einfach und sicher in digitaler Form verwalten“. Vivy macht den Austausch von verschlüsselten Informationen zwischen Patienten, Fachärzten, Kliniken, Laboren und Krankenkassen möglich und ist eine Entwicklung des Berliner Start-up-Unternehmens Vivy, mit dem die IKK classic eine Kooperation geschlossen hat.

Kontaktdaten

Telefon: 0800 455 1111

Mail: info@ikk-classic.de

Postadresse: Tannenstraße 4 b in 01099 Dresden

Internet: www.ikk-classic.de

Günstige Krankenkassen vergleichen!

Jetzt die Leistungen der gesetzlichen Kassen sinnvoll ergänzen

null

Stationäre Zusatzversicherung

Chefarztbehandlung und Komfort-Unterbringung im Krankenhaus versichern.

null

Heilpraktikerversicherung

Zusatzversicherung für Akupunktur, Osteopathie, Naturheilverfahren und mehr!

null

Zahnzusatzversicherung

Jetzt absichern: Kosten für Zahnersatz, Zahnbehandlungen und Prophylaxe senken.